full background

KORG - New. Music. Always.

NEWS

18.04.2016

Betriebssystem Update für alle Pa4X Modelle

KORG hat die Version 1.2 des Pa4X Betriebsystems mit mit vielen neuen Funktionen und Optimierungenn veröffentlicht.

Die nachfolgende Aufstellung zeigt nur einen Ausschnitt der Neuerungen
(Das neue Betriebssystem v1.20 ist bereits im Pa4X ORIENTAL installiert)
 
Hauptseite

  • Die Style und Keyboard Set Bereiche zeigen nun die verwendeten Bank-Typen an

Suche       

  • Die Suchfunktion funktioniert nun auch für Pads, Voice-Presets, Samples und Multisamples

Metronome und  Tempo

  • Der maximale Tempo-Wert ist jetzt 300 BPM
  • Der niedrigste Metronom Volumenwert ist jetzt 10

Voice Processor

  • Voice Presets werden nicht mehr mit Keyboard Sets und Styles zusammen abgespeichert

Tuning

  • Master Transpose wird nicht mehr mit Keyboard Sets und Styles zusammen abgespeichert
  • Insgesamt 15 SC Presets (Quarter Tone Scale Presets) stehen jetzt zur Verfügung. Die Presets können frei benannt werden.

Fill

  • Der Fill-Mode-Parameter ermöglicht jetzt eine automatische Auswahl einer Variation beim Drücken einer FILL / BREAK-Taste.

MP3

  • MP3-Dateien werden jetzt mit CBR-Codierung komprimiert (anstatt mit VBR).

Sampling

  • User Sample-Daten können jetzt komprimiert werden
  • Ein Edit Sample Taster  wurde in der  Multisample > Edit page hinzugefügt

Programmierbare Schieberegler

  • Neue Funktionen können den programmierbaren Schiebereglern zugeordnet werden. EinigeNamen wurden überarbeitet.

Programmierbare Taster

  • Neue Funktionen können den programmierbaren Tastern zugeordnet werden

Expression Pedal

  • Überarbeitete Namen für einige belegbare Funktionen des Expression-Pedals

Schlösser

  • Die Fill-Modus Sperre wurde im Global Modus Global  >  General  Controls > Lock page hinzugefügt

MIDI

  • Styles und Keyboard Sets können jetzt via MIDI selektiert werden
  • Master Transpose Werte werden jetzt via MIDI gesendet und empfangen
  • Viertelton Skalen Einstellungen werden jetzt via MIDI gesendet und empfangen

Datenschutz (nur Pa4X Oriental)

  • Factory und Favorite Sicherungsoptionen wurdne hinzugefügt

Und vieles mehr …


DOWNLOAD Betriebssystem V 1.20 für Pa4X MUSIKANT >>
 
DOWNLOAD Betriebssystem V 1.20 für Pa4X INTERNATIONAL >>
 
DOWNLOAD Betriebssystem V 1.20 für Pa4X ORIENTAL >> 

 

 

11.04.2016

KORG News auf der Frankfurter Musikmesse

Auf der Musikmesse 2016 hat KORG wieder spannende Produktneuheiten präsentiert. Hier die News im Einzelnen:

Bild vom Pa4X Oriental Tastaturvarianten mit 76 oder 61 tasten

Der ideale musikalische Partner für perfekte orientalische Performances

Der Pa4X ORIENTAL ist für jeden Musikstil gerüstet und spielt westliche, arabische und orientalische Musik mit der gleichen Perfektion. Der komplett neue EDS-X (Enhanced Definition Synthesis - Expanded) Sound Engine liefert beispiellosen Realismus und hochdetaillierte Sounds. KORGs exklusive DNC (Defined Nuance Control) lässt Soloinstrumente artikuliert und nuanciert erklingen. Kooperationen mit Waves Audio und TC Helicon resultieren in hochmoderner Audiobearbeitung und erstklassigen Gesangseffekten. Als Bonus enthält die Oriental-Version ein exklusives Paket mit den populärsten musikalischen Ressourcen hochklassiger Musikstilistiken des Mittleren Ostens.

Weitere Infos zum Pa4X Oriental hier >> 

 

Live eingespielte Schlagzeug-Grooves in Reinkultur - vielseitig einsetzbarer mobiler Beschallungsverstärker 

Wer oft solo spielt, braucht mindestens einen rhythmischen Rückhalt. Wenn Ihnen alle bisherigen Drummaschinen etwas zu „mechanisch“ erscheinen, sind Sie reif für den STAGEMAN 80, dem multifunktionalen Beschallungs-Amp. Dank KORGs neuer Real Groove-Technologie reagieren die zahlreichen Rhythmus-Pattern ausgesprochen menschlich auf Tempowechsel. Selbstverständlich kann man mit einem optionalen Fußtaster jederzeit in das Geschehen eingreifen. Mit einer satten Verstärkerleistung und hochwertigen Stereo-Lautsprechern eignet sich der STAGEMAN 80 auch als Beschallungsanlage. Selbst ein Recorder, ein Audioplayer und ein großzügig ausgestatteter Mixer sind an Bord.

Weitere Informationen zum Produkt >> 

 

Die Custom Shop-Serie belegt eindrucksvoll, dass die Stimmgeräte von KORG einfach konkurrenzlos sind.

Das neue Modell dieser Serie ist ein Stimmgerät der Sonderklasse, das an der Kopfplatte einer Gitarre/eines Basses angebracht werden kann.

Außerdem bietet der Sledgehammer Custom 100 eine Laufzeit von sagenhaften 100 Stunden mit nur einer AAA-Batterie. Der intuitive Shuttle-Schalter ist mit einer Diode ausgestattet, damit man ihn auch im Dunkeln noch findet. Freuen Sie sich auf eine 3D-Meteranzeige und eine ultragenaue Frequenzerkennung, die bis zu ±0,1 Cent genau arbeitet.

Weitere Informationen zum Produkt >>

 

Jetzt noch komfortabler und kompakter
Beim XVP-20 handelt es sich um den Nachfolger des bekannten und sehr erfolgreichen XVP-10 Expression-Volume-Pedals. Mit seinem stabilen, kompakten und stylischen Aluminiumgehäuse ist man bestens für die Bühne gerüstet. Weitere Verbesserungen sind die gummierte Pedaloberfläche, um noch mehr Haftung zu gewährleisten, und die allgemein weichere Arbeitsweise des Pedalsmechanismus’. Das schwarz eloxierte Finish des Gehäuses rundet die hochwertige Verarbeitung ab.

Highlights:

  • Pedalmechanismus arbeitet zuverlässig und weich
  • Die Minimallautstärke und der Mechanismuswiderstand können an den individuellen Spielstil angepasst werden
  • Zwei Paar Input/Output-Buchsen und eine Expression-Pedal-Buchse
  • Kompaktes und stabiles Aluminium-Gehäuse, im edlen, schwarz eloxierten Design

 

 

20.01.2016

KORG News Winter 2016

Der zeitgemäße polyphone Analog-Synthesizer – und noch viel mehr

Mit neu entwickelten analogen Synthesizerschaltungen präsentiert sich der minilogue als voll programmierbarer polyphoner Synthesizer zum Schnäppchenpreis – da muss man als Musiker einfach „Ja bitte“ sagen! Mit dem minilogue lassen sich herrlich fette Sounds erzielen, die nur mit einer analogen Klangerzeugung möglich sind. Falls die Ideen nicht spontan aus Ihnen hervorsprudeln, können Sie Ihrer Inspiration mit dem polyphonen Step- und Motion-Sequenzer, dem von einem Bandecho inspirierten Delay-Effekt, unzähligen Funktionen für die Klangverbiegung und Filteroptionen auf die Sprünge helfen. Bei Bedarf zeigt die Oszilloskopfunktion die jeweils erzeugte Wellenform im Display an. Fest steht jedenfalls, dass der Spaßfaktor und die Leistungsfähigkeit des minilogue kaum noch zu überbieten sind. Nennen wir ihn daher einfach den Beginn einer neuen Analog-Generation für Musiker aller Couleur.

Highlights:

  • Flexibler, leistungsfähiger und vierstimmig polyphoner Synthesizer
  • Komplett programmierbar, 200 Speicher (100 Sounds ab Werk)
  • Voice-Modi für die flexible Verwendung der 4 Stimmen
  • Automatisierbarer 16-Schritt-Sequenzer für polyphone Phrasen und dynamische Einstellungsänderungen
  • Die Oszilloskopfunktion zeigt die erzeugte Wellenform an
  • Elegantes Bedienfeld aus robustem Aluminium, im Chassis verankerte Potis, Regler mit Gummibeschichtung und Rückwand aus echtem Holz
  • MIDI, USB–MIDI und Audio Sync für alle erdenklichen Studio- und Live-Anwendungen, darunter die Direktsynchronisation mit SQ1, volca, electribe usw.


Weitere Informationen auf der Produktseite >>

 

 Inspiration frei Haus: Das mobile MIDI-Keyboard mit USB und Bluetooth


Das nanoKEY Studio bietet mit seiner Tastatur, den Drehreglern, den Trigger-Pads und dem Touch-Pad alles, was man zum Umsetzen spontaner Ideen benötigt. Es ist batteriegetrieben und kann schnurlos mit einem iPhone/iPad oder einem Mac/Windows-Computer verbunden werden. Dieses MIDI-Keyboard ist so kompakt, dass man es immer dabei haben kann, um jede Idee sofort festzuhalten.

Highlights:

  • Kompaktes MIDI-Controller-Keyboard für Mobilgeräte und Computer
  • 25er Tastatur mit Anschalgdynamik und Hintergrundbeleuchtung
  • Scale Guide Funktion und einfaches Step-Recording
  • 8 anschlagdynamische Trigger-Pads für Schlagzeug-Parts und Akkorde
  • Touch-Pad der KAOSS-Serie für die Steuerung von Software-Synthesizern
  • 8 definierbare Regler für die Fernsteuerung Ihrer DAW und Plug-Ins
  • Großzügiges Musik-Softwarebundle im Lieferumfang
  • Federleicht, kompakt und robust
  • Verbindung via USB oder Bluetooth

 

Weitere Informationen auf der Produktseite >>

 

Traummaße für die intuitive Steuerung Ihrer Musik. Der MIDI-Controller mit USB und Bluetooth.

Der nanoKONTROL Studio ist mit Transporttasten und einer Mixersektion für die intuitive Bedienung Ihrer DAW- oder DJ-Software ausgestattet. Er ist batteriegetrieben und kann auch schnurlos mit einem iPhone/iPad oder einem Mac/Windows-Computer verbunden werden. Auf diesen federleichten und kompakten MIDI-Controller haben mobile Musikproduzenten schon lange gewartet.

Highlights:

  • Kompakter MIDI-Controller für Mobilgeräte und Computer
  • Hintergrundbeleuchtete Transport Tasten
  • Großes Jogwheel zur einfachen Navigation
  • 32 (8x4) hintergrundbeleuchtete Tasten Mute, Solo, Rec, Select
  • 8 definierbare Regler für die Fernsteuerung Ihrer DAW und Plug-Ins
  • 8 definierbare Fader für die Fernsteuerung Ihrer DAW und Plug-Ins
  • Großzügiges Musik-Softwarebundle im Lieferumfang
  • Federleicht, kompakt und robust
  • Verbindung via USB oder Bluetooth


Weitere Informationen auf der Produktseite >>

 

Das perfekte Piano für Einsteiger. Der Ständer und die 3er-Pedaleinheit gehören zum Lieferumfang

Die wichtigsten Aspekte bei der Wahl eines Pianos sind die Klangqualität, die Tastaturansprache und das Design. Dort genau lagen die Schwerpunkte bei der Entwicklung des B1SP, in dessen Lieferumfang außerdem ein Ständer und eine 3er-Pedaleinheit enthalten sind.

Sie suchen ein präzises und zuverlässiges Piano für zu Hause, mit dem man ernsthaft üben und sein Können präsentieren kann? Das kompakte und günstige KORG B1SP Digitalpiano ist Klassenbester und erfüllt mit moderner Technologie und üppiger Ausstattung alle Erwartungen: schlankes Design, authentisches Spielgefühl, exzellenter Klang und einfache Bedienung. Alle, die Piano spielen lernen und sich weiterentwickeln möchten, finden mit dem KORG B1SP Digitalpiano das ideale Instrument.

Highlights:

  • Inkl. Stand und 3er Pedalleiste
  • Genügt höchsten Designansprüchen
  • Integriertes Stereo-Soundsystem mit MFB Servotechnologie
  • 8 hochwertige Sounds
  • Pianoklänge mit Saiten- und Dämpferresonanzen
  • Reverb- und Chorus-Effekt
  • 88 Tasten, Natural Weighted Hammer-Tastatur (NH)
  • Partner-Modus für Übungen zu zweit
  • Großflächiges Notenpult
  • Erhältlich in Schwarz (BK) oder Weiß (WH)
  • Gewicht: 21 kg

 

Weitere Informationen auf der Produktseite >>

 

Limited-Edition KRONOS-88 im spektakulären Platingewand

Seit der Erstauslieferung Ende 2014 gilt KORGs Flaggschiff-Music Workstation KRONOS in Kennerkreisen und weit darüber hinaus als Lieferant bestechender Sounds und praktischer Möglichkeiten für den Live- und Studio-Einsatz. Als Dank für den anhaltenden Erfolg stellen wir eine 88er-Sonderversion des KRONOS vor.

Mit seinem platinfarbenen Bedienfeld und den dunklen Seitenwänden strahlt dieses Instrument auch optisch Rasse und Klasse aus. Auch Keyboarder legen schließlich Wert auf Äußerlichkeiten, weil sie im Showgeschäft einfach dazugehören.

 

* Mit Ausnahme des Designs dieser exklusiven Farbvariante entsprechen die technischen Daten jenen des herkömmlichen 88er KRONOS-Modells.

* Alle erwähnten Firmen- und Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der betreffenden Eigentümer.

* Änderungen der technischen Daten und Optik ohne vorherige Ankündigung vorbehalten.

 

Weitere Informationen auf der Produktseite >>

 

Auf einfachste Weise zu befestigen. Ermöglicht akkurates Stimmen jeder Gitarre. GripTune, der ultrakompakte Ansteck-Tuner.

KORG, die Referenz für Stimmgeräte schlechthin, stellt mit dem GripTune einen neuartigen Clip-Tuner vor. Mit einem Gewicht von gerade einmal 13 Gramm und seinen kompakten Abmessungen kann dieses Stimmgerät diskret an der Kopfplatte angebracht werden und erlaubt so jederzeit ein akkurates Stimmen des Instruments.

Highlights:

  • Mit innovativem Clip, wird an der Kopfplatte der Gitarre angebracht
  • Passt auf so gut wie jedes Instrument, von E- bis hin zu Akustikgitarren
  • Kompakte Maße und ein Federgewicht von nur 13 Gramm
  • Das optimal leserliche Display beschleunigt den Stimmvorgang
  • Der einstellbare Neigungswinkel des Displays erlaubt das Stimmen ohne Verrenkungen
  • Bei Bedarf kann die vertikale Orientierung der Meteranzeige umgekehrt werden
  • Energiesparfunktion


Weitere Informationen auf der Produktseite >>

 

Den KORG Pitchblack gibt es in einer limitierten Auflage im gebürsteten Nickel-Gehäuse.
Der chromatische Boden-Tuner mit seinem großen LED-Display ist für jeden Gitarristen und Bassisten zu empfehlen. Hohe Präzision, eine erweiterte Funktionalität und sein kompaktes Design machen diesen Gitarre/Bass-Pedal-Tuner zu einem der fortschrittlichsten Tuner von KORG.

Der Pitchblack hat die gleiche Größe wie ein konventionelles Effekt-Pedal und besitzt ein stabiles Aluminium-Gehäuse, das auch grobe Tritte verzeiht und sich bestens für den Alltag „on the road“ oder im Studio eignet.


Weitere Informationen auf der Produktseite >>

 

KORG Gadget bietet eine Sammlung von mehr als 20 verschiedenen Synthesizern und Drum Machines. Mit diesen „Gadgets“ kann man hochwertige elektronische Musik kreieren. Die neueste Version unterstützt nicht nur das iPad, sondern auch das iPad Pro und iPhone. Die akribische Sorgfalt, mit der Korg seit mehr als 50 Jahren Hardware-Instrumente entwickelt und fertigt, setzt sich jetzt in der bahnbrechenden KORG Gadget Software nahtlos fort. Die komplette Studio App für ernsthafte Musikproduktionen.


KORG Gadget hat weltweit zahlreiche Auszeichnungen gewonnen, darunter Apple Corporations „App Store Best of 2014 in Japan“, MusicTechs „Gear of the Year: Best App“ Gold Award und den TECH AWARD 2015 „Best Music Production App“.

Highlights:

  • Sammlung von mehr als 20 Gadgets
  • Entwickle Tracks im Hoch- oder Querformat zur Nutzung in Musikproduktionen
  • Produziere Musik wo immer du gerade bist
  • Teile Songs in der GadgetCloud mit Nutzern aus der ganzen Welt
  • Mit neuen MIDI Controllern kombinierbar
  • Fusion hochmoderner iOS Technologie
  • Auch als gratis Lite-Version verfügbar
  • Ideal als zweite DAW

 

Weitere Informationen auf der Produktseite >>

 

Erleben Sie die kostenlose Lite Version. Erweitern Sie auf die Vollversionen beim Kauf eines KORG MIDI Controllers.

Um Ihnen einen kleinen Eindruck zu geben, welche Möglichkeiten KORG Gadget bietet, gibt es nun eine kostenlose Lite Version. Obwohl die Anzahl der wählbaren Gadgets und Spuren hier limitiert ist, bekommt man doch ein Gefühl für die mobile Musikproduktion. Verbindet Gadget Le mit einem MIDI Controller wie bspw. einem Gerät aus der nano Studio-Serie oder einem microKEY-Keyboard kann man die Funktionalität der App erweitern.

BRAND INFO

KORG-Logo

KORG ist einer der führenden Hersteller für elektronische Musikinstrumente weltweit. Von der Firmenzentrale in Tokio, Japan unterhält das Unternehmen sein weltumspannendes Vertriebsnetz.

Das Unternehmen begann "wie so viele" mit der Idee, etwas verbessern zu können.

Seit nun 5 Jahrzehnten ist KORG als technologischer Vorreiter in Sachen Musikinstrumente und Tools bekannt: Von der Produktion des ersten Synthesizers in Japan über die Entwicklung der Music Workstation bis hin zur Erfindung des ersten tragbaren Stimmgerätes und vielem mehr. Das Bestreben, immer wieder topp aktuelle, sehr benutzerfreundliche und innovative Produkte von höchster Qualität auf den Markt zu bringen, ist der Motor des gesamten Unternehmens.

Alles findet seinen Ursprung vor 50 Jahren, als KORG Gründer Tsutomu Katoh Anfang der 1960er Jahre Besitzer eines Clubs war. Tadashi Osanai, ein bekannter japanischer Akkordeonist, spielte regelmäßig in Katohs Club. Katoh hatte die Idee, das Akkordeonspiel seines Angestellten mit dem Takt einer Rhythmusmaschine zu unterlegen. Osanai, selbst ein Ingenieur und Absolvent der renommierten Universität Tokio, war sicher eine solche Rhythmusmaschine selbst bauen zu können und überzeugte Katoh, seine Bemühungen zu finanzieren. 1962 mietete Katoh eine kleine Fabrik an der Bahnlinie "Keio" an, wo beide Männer mit der Entwicklung begannen. Das junge Unternehmen nannte sich Keio Electronic Laboratories, daraus wurde später KORG eine Zusammensetzung aus den Worten "Keio" und "ORGel".

www.korg.de